Das Getrei­de unse­rer Ver­trags­bau­ern ist schon fast reif und wird bald gedroschen.

Natür­lich wird das Getrei­de nicht spe­zi­ell für Land­pack ange­baut. Viel­mehr bie­tet Land­pack den Land­wir­ten ein wei­te­res Ein­kom­men neben dem Ver­kauf der Kör­ner, indem Sie uns ihr schöns­tes Stroh verkaufen.

Bei der Ern­te fällt in etwa genau­so viel Stroh wie Getrei­de an. Jähr­lich fal­len in Deutsch­land rund 30 Mio. Ton­nen Getrei­de­stroh an. Davon kön­nen zwi­schen 8 und 13 Mio. Ton­nen von den Acker­flä­chen ent­fernt und für ande­re Zwe­cke ver­wen­det wer­den, ohne den Böden zu scha­den — das zei­gen aktu­el­le Umweltstudien.