Landpack stellt Isolierverpackung aus Hanf vor

/, Pressemitteilung/Landpack stellt Isolierverpackung aus Hanf vor

Landpack stellt kompostierbare Isolierverpackung aus Hanf vor 

München, 26. September 2016 – Das Münchner Verpackungs- und Anlagenbauunternehmen Landpack bringt mit der Landbox Hanf eine neue, vollständig biologisch abbaubare Isolier- und Schutzverpackung auf Basis von Hanf auf den Markt. Neben der Landbox auf Basis von Stroh ist dies bereits die zweite weltweite Innovation im Bereich umweltfreundlicher Versandverpackungen, die von Landpack entwickelt wurde.

Die Landbox Hanf besteht zu 100 % aus Naturmaterial und kann bequem als Ganzes im Biomüll entsorgt werden. Hanf ist feuchtigkeitsregulierend und damit in Kombination mit Kühlelementen hervorragend als Isoliermaterial geeignet. Die Landbox Hanf punktet nicht nur durch ausgezeichneten Schutz für stoßempfindliche Waren, sondern auch durch ihre flexible Kommissionierung, mit der unterschiedlich große Füllmengen in einer Box verpackt werden können.

„Mit der Landbox Hanf kommen wir dem Wunsch unserer Kunden nach einer ökologischen Isolierverpackung für verschieden große Warenmengen nach,“ so Landpack Geschäftsführer Dr. Thomas Maier-Eschenlohr.

Bei der Herstellung der Hanfvliese werden weder Flammschutzmittel noch Klebemittel oder Konservierungsstoffe eingesetzt. Zudem werden beim Hanf-Anbau klassischerweise keine Düngemittel benötigt, da der Schatten der Hanfpflanze so groß ist, sodass Unkraut keinen Nährboden findet. Von der Hanfpflanze selbst können 97 % verwertet und in Form von Fasern, Stroh und Samen als Ausgangsrohstoff für weitere Produkte verwendet werden.

„Eine Verpackung sollte nicht nur funktionale Aspekte erfüllen. Bei der Entwicklung der Landbox Hanf haben wir uns erneut darauf konzentriert, dass die Verpackung einen Mehrwert liefert, in dem sie beim Auspacken Freude bereitet, schöne Assoziationen weckt und zu Inspirationen für die weitere Nutzung anregt,“ sagt Dr. Thomas Maier-Eschenlohr. „Dadurch heben sich unsere beiden Verpackungen klar vom Markt ab.“

Pressekontakt

Landpack GmbH Patricia Eschenlohr +49 (0)176 23555454 Patricia.Eschenlohr@Landpack.de

Über Landpack GmbH

Landpack® mit Sitz in Puchheim, Nähe München, entwickelt und betreibt Produktionsanlagen zur Herstellung innovativer Isolierverpackungen auf Basis von nachwachsenden Rohstoffen. Die Landbox® auf Basis von Stroh oder Hanf ist die erste ökologische Isolierverpackung, die komplett im Biomüll entsorgt werden kann und die erste umweltfreundliche Alternative zu Kunststoff im Bereich der Versandverpackungen. Die Anlagentechnik zur Produktion der Landbox wird von Landpack entwickelt und gebaut. Landpack kontrolliert jeden Prozessschritt und sichert damit gleichbleibende Qualität.

Pressemitteilung herunterladen (PDF)
2017-06-09T22:15:46+00:0026.09.2016|