Nachwachsende Teammitglieder gesucht!

Jobs arrow
arrow Zurück
Pressemitteilung

Innovation aus Stroh

28.09.2015 | by Patricia Eschenlohr
Post Thumbnail

Landpack entwickelt umweltfreundliche Alternative zu Styroporverpackungen

München, 28.9.2015 – Das Münchner Maschinenbauunternehmen Landpack hat eine neuartige ökologische Isolierverpackung, unter anderem für den wachsenden Onlinehandel mit Lebensmitteln, entwickelt. Die Landbox® besteht aus dem landwirtschaftlichen Nebenprodukt Stroh und kann im Biomüll oder Garten entsorgt werden. Sie wird klimaneutral produziert und benötigt zur Herstellung lediglich einen Bruchteil an Energie im Vergleich zu Styropor, bei entsprechender Isolationsleistung.

„Die Landbox ist die erste wirkliche Alternative zu Styropor als Versandverpackung,“ so Geschäftsführer Dr. Thomas Maier-Eschenlohr. „Mit zunehmendem Onlinehandel von temperatur- oder stoßempfindlichen Waren, kommt einer umweltfreundlichen und für den Endverbraucher einfach zu entsorgenden Isolierverpackung strategische Bedeutung zu. Gerade der boomende Markt des Online-Lebensmittelhandels hat auf eine nachhaltige Verpackungslösung gewartet.“

Die 2013 gegründete Landpack GmbH & Co. KG entwickelt und betreibt Anlagen zur Herstellung von Isolierverpackungen aus Naturfasern. Dabei werden die Fasern möglichst in Reinform, energiearm und nach Methoden der Lebensmitteltechnik verarbeitet, ohne weitere Zusatzstoffe. Ziel ist es, den derzeit wenig gebrauchten Rohstoff Stroh neuen Anwendungen zuzuführen. Aktuelle Umweltstudien zeigen, dass rund 30% des bei der Getreideernte anfallenden Strohs ohne Beeinträchtigung der Humusbilanz für andere Zwecke verwendet werden können. Dr. Thomas Maier-Eschenlohr: „Stroh ist zudem ein ideales Dämmmaterial – hygienisch, optisch ansprechend und versehen mit einer High-tech Biopolymerstruktur.“

Das verwendete Stroh wird von Vertragslandwirten aus der Umgebung bezogen. Neben den Getreideerträgen kommt damit eine weitere Einnahmequelle für die regionalen Landwirte hinzu. Landpack überwacht das Getreide vom Anbau bis zur Ernte, um optimale Qualität zu garantieren.

Auf Produkt und Verfahren wurde international ein Patent angemeldet.

In Kooperation mit der Klingele Gruppe, einem der führenden Wellpappe-Unternehmen, bietet Landpack seinen Kunden eine Komplettlösung, Know-how und Beratung zu sämtlichen Fragen rund um den Versand stoßempfindlicher oder gekühlter Waren.

Die Landbox wird bei der diesjährigen FachPack (29.9.-1.10. 2015, Nürnberg) auf dem Messestand von Klingele (Halle 7, Stand 138) präsentiert.

Pressekontakt: Landpack GmbH | Patricia Eschenlohr | Patricia.Eschenlohr(at)Landpack.de

Über Landpack
Landpack® mit Sitz in Puchheim, Nähe München, entwickelt und betreibt Produktionsanlagen zur Herstellung innovativer Isolierverpackungen auf Basis von Stroh. Die Landbox® ist die erste ökologische Isolierverpackung auf Pflanzenbasis, die klimaneutral hergestellt wird und umweltfreundlich im Biomüll entsorgt werden kann. Von der Isolationsleistung entspricht sie einer Styroporbox. Landpack kontrolliert jeden Prozessschritt vom Getreideanbau über die Ernte bis hin zur Strohverarbeitung und sichert damit gleichbleibende Qualität.

Kategorien

Tags

Autor

Author Patricia Eschenlohr

Patricia Eschenlohr

Co-Founder, CMO

Wo wir zu finden sind:

Neuste Insta Posts